Die Bewohner des Seniorenwohnheims wollten immer schon für ihre verstorbenen Freunde und Verwandten ab und zu eine Kerze anzünden. In der hausinternen Kapelle ist das aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Und so hatte Frau Gabi Grill, Leiterin des Seniorenzentrums der Volkshilfe in Bad Aussee die Idee, den Bewohnern ausserhalb des Hauses mit einer kleinen Kapelle die Möglichkeit dafür zu bieten. Die Maurerarbeiten wurden von Herrn Johann Werber ausgeführt. Unser Beitrag bestand darin, den Dachstuhl zu fertigen und das Dach mit Schindel zu decken.

 


Die Baumeister:


Aus der Hauszeitung der Volkshilfe:

hauszeitung