Die  Schwerpunktgruppe Forschen, Entdecken und Experimentieren der 8. Schulstufe sowie einige interessierte Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen besuchten am Mittwoch, dem 29.11.2016 die Ars Electronica in Linz.

Allerlei Verschmelzungen verschiedenster Kunst-, Wissenschafts- und Technologierichtungen wurden gezeigt und bearbeitet.  In einer Reihe von Versuchsanordnungen aus Bio- und Gentechnik, Neurologie, Robotik, Prothetik und Medienkunst, konnte ausprobiert werden, wie wir vielleicht morgen schon mit unserer Umgebung und anderen Menschen umgehen und kommunizieren werden und was diese Veränderung für uns und unsere Gesellschaft bedeuten.

Besonderen Eindruck hat die Vorführung „Deep Space 8k“ bei den Schülerinnen und Schülern hinterlassen.

Anbei einige Eindrücke dieser tollen Exkursion.